Futtermittel Pflanzenbau Energie Raiffeisen-Markt Getränkemarkt Baustoffe Home


 Höfe-Tag in Ladbergen

20160619_115754.jpg
Am Sonntag, den 19. Juni 2016 fand in Ladbergen bei drei landwirtschaftlichen Betrieben der Höfe-Tag statt.

Die Familien Schulte, Sundermann und Stiepermann öffneten die Türen für rund 600 Besucher um zu zeigen, was auf den Betrieben geschieht.

Bei dem Betrieb von Gerwin Schulte konnten die Besucher die insgesamt 290 Tiere des Milchviehbetriebes besuchen.
Frank Sundermann informierte auf seinem Betrieb mit 250 Mastplätzen für Fleckvieh über die Struktur der Nutzflächen sowie über die Fütterung der Tiere.
Auf dem Hof Budde-Stiepermann teilte Jochen Stiepermann mit, dass die Vorurteile gegenüber die Landwirtschaft beseitigt werden müssen. Er zeigte seinen Betrieb bestehend aus Ackerbau, 25 Kühen und 1200 Schweinemastplätze.

Neben der rollenden Waldschule und einem Viehhändler mit seinen Transportsystemen, haben wir ebenso an einem Stand bei Stiepermann ausgestellt.

Verschiedene Getreidesorten als Körner und ganze Pflanzen sowie Zwischenfruchtsamen haben wir ausgestellt. Die "kleinen" Besucher konnten Ihre Geschicklichkeit an einem Spiel namens "Jakkolo" unter Beweis stellen und gewannen Sachpreise.

Die Veranstalter und wir haben uns gefreut über die zahlreiche Teilnahme und den Informationswillen der Besucher.

....................................................................................
Pflanzenschutzempfehlung
Unsere Empfehlung zum Einsatz von Mais-Herbiziden finden Sie hier.
Für weitere Splittinganwendungen und Spezialverunkrautungen fordern Sie unsere Fachberatung an.
.....................................................................................................................
Futtermittelmarkt
In den letzten Wochen mussten wir einen starken Anstieg der Soja- und Eiweißfuttermittelpreise verzeichnen. Wenn auch die Versorgungslage mit Sojabohnen als reichlich bezeichnet werden kann, so haben doch entsprechende Wettermeldungen für Südamerika den Markt fester laufen lassen. Das derzeitige Preisniveau ist auch für mögliche Terminkäufe des kommenden Jahres auf dem gleichen Niveau angesiedelt. Hier gibt es für die späteren Notierungen keine niedrigen Preise.
.....................................................................................................................

Mischfutterwerk

 

Wie Sie sicherlich schon aus der Tages- und Fachpresse entnommen haben, hat sich Ihre Raiffeisen Wesfalen Nord eG an der ETS Mischfutterwerk GmbH & Co. KG beteiligt. Zusammen mit unseren Partnern der Raiffeisen Teuto Süd eG und der Eilers Futtermittel GmbH & Co. KG errichten wir an einem neu erworbenen Kanalstandort in Ladbergen ein Mischfutterwerk.Ab 2017 möchten wir dort 150.000 to. Mischfutter produzieren - mittelfristig 250.000 to..Das neue Werk liegt strategisch günstig am Dortmund-Ems-Kanal, sodass wir flexibel im Rohwarenmanagement sind und Frachtvorteile für unsere Genossenschaft und somit für unsere Mitglieder nutzen können.
Einen Pressebeitrag können Sie auch der aktuellen "Top Agrar" (Juni 2015) entnehmen. Mit diesem Schritt möchten wir die Struktur Ihrer Raiffeisen Westfalen Nord eG und somit auch Ihr Geschäft weiter stärken.
Einen weiteren Artikel zum Mischfutterwerk finden Sie hier geschrieben von dem Genossenschafts-Magazin Weser-Ems.
 
Weitere Informationen finden Sie hier: www.ets-mischfutterwerk.de
 

..................................................................................................................

Merkblatt für den Einsatz von Futtermittel-Zusatzstoffen


..................................................................................................................
 

 

Wetter

Das Wetter für Hörstel
grauer Himmel
Max: 19°C
Min: 14°C
Regen: 4mm mehr…
Wetterlage:
Tiefausläufer eines großen Tiefs über Island bestimmen das Wetter in Mitteleuropa- Weiterhin ist eher Meeresluft wetterbestimmend.


PLZ:
© 2016 Raiffeisen Westfalen Nord eG - Kontakt: info@raiffeisen-westfalen-nord.de - Gebrauchte Landtechnik und Landhitparade